»

Nur eine Bewerbung

Eine Bewerbung, ein Vorstellungsgespräch und einen IHK-Ausbildungsvertrag in der Tasche. So stellen sich viele junge Deutsche ihre berufliche Karriere vor. Die Realität sieht anders aus. Nicht selten hört man wie Schulabgänger über 100 Bewerbungen schreiben und nur zu fünf Vorstellungsgesprächen eingeladen werden. In den meisten Fällen ist das Ergebnis eine Absage. Nicht jedoch bei Justina Gelzinyte. Die Litauerin kam 2003 als Au-pair ohne Deutschkenntnisse in die Bundesrepublik. Sie lernte zunächst die deutsche Sprache. Unterstützung bekam sie von ihrem damaligen Lebensgefährten. Heute spricht sie fünf Sprachen.

An einem Sonntag im Herbst flanierte die 26-Jährige mit einem Freund in der Friedrichstrasse in Berlin-Mitte. Sie kam an einem Schuhlanden vorbei und sah am Fenster, die Stellenanzeige „Suchen Verkäufer/innen in Teilzeit oder Aushilfe“. Der Freund sagte spontan, dass sie sich dort einfach mal bewerben sollte. Gesagt, getan. Nach drei Tagen kam ein Anruf von der Geschäftsführerin des Einzelhandelsunternehmen „aktiv schuh“. Eine Woche später hatte sie einen Aushilfsvertrag.

Nach vier Monaten bekam Frau Gelzinyte einen Teilzeitvertrag. Und heute ist Frau Gelzinyte Auszubildende zur Kauffrau im Einzelhandel Modewelt. Einer vielversprechende Karriere bei „aktiv schuh GmbH“ steht der Frau Gelzinyte nichts im Wege, denn sie versteht sich gut mit ihrer Chefin, die einen portugisischen Migrationshintergrund hat.

Sie arbeitet gerne und viel. Die hohe Steuerlast in Deutschland jedoch, bereitet ihr manchmal Kopfschmerzen. Insbesondere, wenn sie in der Straßenbahn nach einen langen Arbeitstag von „alkoholisierten Typen“ angemacht wird, für die sie schließlich Lohnsteuer bezahlt. „Das ist nicht fair und hat nichts mit sozialer Gerechtigkeit zu tun“ sagt Justina Gelzinyte mit litauischem Migrationshintergrund.

 

Text: Joel Cruz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>