«

»

Deutsche Bank unterstützt die Deutschen Gründer- und Unternehmertage 2010

Berlin/Potsdam, 5.10.2010. Die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT), die am 29. und 30. Oktober 2010 bereits zum 26. Mal in Berlin stattfinden, werden dieses Jahr durch die Deutsche Bank Berlin unterstützt. Als Premiumpartner der deGUT 2010 trägt die Deutsche Bank dazu bei, den Bekanntheitsgrad einer der bundesweit größten Messen rund um das Thema Existenzgründung und Unternehmertum zu erhöhen. Darüber hinaus wird die Deutsche Bank natürlich auch selbst auf der deGUT präsent sein. Matthias Haensch, Pressesprecher der InvestitionsBankdes Landes Brandenburg (ILB) und Projektleiter deGUT des Landes Brandenburg, freut sich, dass dieser starke Partner für die deGUT gewonnen werden konnte: „Durch die wertvolle Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank in der Hauptstadtregion erreichen wir neue Zielgruppen und deGUT-Besucher, insbesondere die Kunden ihrer Filialen in Berlin und Brandenburg. Dies ist eine sinnvolle Erweiterung unseres Netzwerkes.“

„Die Deutsche Bank betreut jedes vierte mittelständische Unternehmen, allein in Berlin mehr als 80.000 Geschäfts- und Firmenkunden. Plattformen wie die deGUT sind für engagierte Unternehmer enorm wichtig. Hier treffen sie Gleichgesinnte und Experten für die verschiedensten Fragen, zum Beispiel zu den Themen Unternehmensnachfolge oder Wachstumsfinanzierung. Weil wir uns als Partner unserer Kunden verstehen, sind wir gerne ein Partner dieser Messe geworden, die auch von der Initiative ‚Deutschland – Land der Ideen’ als ‚Ausgewählter Ort 2010’ ausgezeichnet wurde“, so Dr. Christoph Westerburg, bei der Deutschen Bank verantwortlich für die Betreuung von mittelständischen Firmenkunden im Marktgebiet Berlin/Brandenburg, über die Zusammenarbeit.

Norman Leskau, verantwortlich für die Betreuung der Geschäftskunden des Investment & FinanzCenter Berlin Otto-Suhr-Allee, ergänzt: „Bei einer Unternehmensgründung gibt es einige Fallstricke. Für Gründer ist es deshalb unerlässlich, ein tragfähiges Geschäftskonzept zu entwickeln. Eine darauf aufbauende, sorgfältig geplante Finanzierung sollte zum Beispiel einen ausreichenden Eigenkapitalanteil und öffentliche Fördermöglichkeiten berücksichtigen. Wir beraten den Mittelstand dabei auf Augenhöhe. Deshalb ist die deGUT in unserem Kalender ein ganz wichtiger Termin.“

Über die deGUT: Die 26. deGUT findet am 29. und 30.10.2010 in der STATION-Berlin statt.
Mit über 6.000 erwarteten Teilnehmern, etwa 100 Ausstellern aus ganz Deutschland und einem umfangreichen, kostenlosen Seminar- und Workshopprogramm ist die deGUT eine der wichtigsten Messen rund um das Thema Existenzgründung und Unternehmertum. Experten und Berater von Banken, Wirtschaftsverbänden, Kammern und anderen Institutionen sowie erfolgreiche Unternehmer/innen informieren über alles, was man bei einem Start in die Selbstständigkeit wissen muss. Aber auch Unternehmen, die sich bereits etabliert haben, erfahren auf der deGUT viel Wissenswertes zu Themen wie Marketing, Verkauf, Recht oder Personal.

Seit 2008 wird die deGUT von der Investitionsbank Berlin (IBB) und der InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB) veranstaltet. Gefördert wird die Messe von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen des Landes Berlin und dem Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg aus Mitteln der Länder und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie Rainer Brüderle. ­­­(deGUT PM)

1 Kommentar

  1. Trudi Riis@waschmaschine test

    Hallo, super Beitrag, der RSS Link funktioniert leider net, ansonsten super Homepage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>