«

»

Zwei Deutsche Filmpreise für ALMANYA – Willkommen in Deutschland

Berlin, 08. April 2011: ALMANYA – WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND ist der große Gewinner bei der diesjährigen Verleihung des Deutschen Filmpreises. Die Deutsche Filmakademie e.V. hat die charmante Komödie, die in den wichtigsten Kategorien „BESTER FILM“ und „BESTES DREHBUCH“ nominiert war, mit beiden Preisen bedacht. ALMANYA – WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND erhielt die LOLA in Silber für den Besten Film sowie den Preis für das Beste Drehbuch.

Die Auszeichnungen gingen an das Produzententeam Annie Brunner, Ursula Woerner und Andreas Richter (Bester Film) sowie an Yasemin Samdereli und Nesrin Samdereli (Bestes Drehbuch), die überglücklich die begehrte LOLA entgegen nahmen.

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien zeichnete damit einen der erfolgreichsten deutschen Filme 2011 aus. Mit bisher über 4,6 Mio. Euro Umsatz rangiert die Komödie derzeit auf Platz 2 der deutschen Produktionen im laufenden Kinojahr und hat bisher über 660.000 Besucher in die Kinos gelockt. Und der Besucherstrom reißt nicht ab.

Produziert wurde ALMANYA – WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND von ROXY FILM (Annie Brunner, Ursula Woerner und Andreas Richter). Gefördert wurde die Produktion vom FFF-Bayern, dem Deutschen Filmförderfonds, der FFA und dem Bundesministerium für Kultur und Medien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>