«

»

Die Botschaften öffnen ihre Türen

Bild: Carsten J. Diercks (BGiB e.V.) und Oliver Mommsen (Schauspieler + Botschafter für SOS KInderdörfer weltweit), © Stefan Bartylla

Am Samstag, den 2. Juli 2011 ist es endlich wieder soweit: Zum elften Mal können Besucher hinter die Kulissen der Diplomatie schauen und internationale Beziehungen in der Praxis erleben. Beim ALL NATIONS FESTIVAL öffnen Botschaften, Kulturinstitute und Vertretungen in Berlin von 11 bis 18 Uhr gemeinsam Ihre Türen für die Öffentlichkeit. Diese Form der gemeinsamen Öffnung von Botschaftstüren ist weltweit einmalig. Tausende von Berlinern und Gästen machen sich jedes Jahr zur Weltreise durch Berlin auf den Weg.

Folgende Botschaften, Kulturinstitute und Vertretungen haben zugesagt:

Afghanistan, Bangladesch, Belarus, China, Indonesien, Irak, Kenia, Kirgisistan, Republik Korea, Kosovo, Lesotho, Luxemburg, Madagaskar, Malawi, Malaysia, Malta, Mazedonien, Mosambik, Nepal, Panama, Philippinen, Rumänien, Slowakei, Sri Lanka, Venezuela, Generaldelegation Palästinas und die Konrad-Adenauer-Stiftung.

Was ist das Besondere dieses Jahr?

Erstmals öffnet sich das Festival in diesem Jahr auch Organisationen, die im internationalen Bereich tätig sind. Insgesamt 27 Stationen können bei der Weltreise durch Berlin besucht werden. Wie in den Vorjahren gibt es auch diesmal ein Motto für das weltweit einmalige Festival: SCHULE. Bildung in jeder Beziehung und vor allem im internationalen Vergleich ist das verbindende Thema in den Botschaften, Kulturinstituten und Vertretungen. Neben Präsentationen und Aktivitäten zum Motto gibt es auch wieder ein breites informatives, kulturelles und kulinarisches Programm. Einzelheiten zum Programm finden sich unter www.AllNationsFestival.de.

Wie komme ich zum ALL NATIONS FESTIVAL?

Eintrittskarte un Reisepass zugleich ist der sogenannte FESTIVAL PASS: Diesen kann jeder kostenlos bei den Berlin Tourist Info am Neuen Kranzler Eck, im Hauptbahnhof, am Brandenburger Tor und im Alexa Shoppingcenter erhalten.
Auch am Tag des Festivals ist er noch in den teilnehmenden Botschaften, Kulturinstituten und Vertretungen vorrätig. Die Anzahl insgesamt ist limitiert, um allen Beteiligten eine angenehme Weltreise durch Berlin zu ermöglichen.

Durch den FESTIVAL PASS erhält man eine Übersicht über die einzelnen Standorte und die Verbindungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Kleine Warnung: Der FESTIVAL PASS ist kein gültiger Fahrausweis.

Wer organisiert das Festival?

Das ALL NATIONS FESTIVAL ist eine Veranstaltung der teilnehmenden Botschaften und Kulturinstitute, koordiniert von der BGiB Berliner Gesellschaft für internationale Begegnung e.V. und unterstützt durch Berlin Partner GmbH, Berlin Tourismus & Kongress GmbH und Pestana Berlin Tiergarten Hotel. Schirmherr des ALL NATIONS FESTIVAL ist der Tatort-Schauspieler und SOS-Kinderdörfer weltweit Botschafter Oliver Mommsen.

Wir wünschen euch viel Spaß auf Eurer kleinen Weltreise…

 

Von Dario Mohtachem, mohtachem(at)migration-business.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>