«

»

Deutsche Botschaft in Tripolis eröffnet

Berlin 25.09.2011: Die Deutsche Botschaft in Tripolis wurde auf Weisung von Außenminister Westerwelle wieder eröffnet. Ihre Aufgabe ist es nun, beim Ausbau der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen Deutschlands zum „neuen Libyen“ und an der Koordinierung der deutschen Unterstützung aktiv und nachhaltig mitzuwirken. Außenminister Westerwelle hat dem Nationalen Übergangsrat deutsche Hilfe dabei zugesichert, den politischen Neuanfang in Libyen auf dem Weg zu Demokratie und Rechtsstaat voranzutreiben, sagt ein Sprecher des Auswärtigen Amtes.

Nach dem Eintreffen des neuen deutschen Botschafters in Libyen, Rainer Eberle, ist die Deutsche Botschaft in Tripolis ab heute arbeitsfähig. Die volle Funktionsfähigkeit der Botschaft wird nun Schritt für Schritt wieder hergestellt. Botschafter Eberle hat bereits erste Gespräche im libyschen Außenministerium geführt.

Die Wiedereröffnung der Botschaft war von einem Kern-Team aus Diplomaten und Sicherheitspersonal vorbereitet worden, das bereits seit Tagen vor Ort war. Das Botschaftsteam stand in Kontakt mit Vertretern des Nationalen Übergangsrats, die bereits nach Tripolis umgezogen sind, Vertretern anderen diplomatischer Vertretungen sowie Mitarbeitern der VN-Mission UNSMIL.

Die Deutsche Botschaft in Tripolis war am 3. März aus Sicherheitsgründen vorübergehend geschlossen worden. In diesem Zusammenhang wurde auch das entsandte Personal abgezogen. Seit Mai arbeitete ein deutsches Verbindungsbüro in Bengasi.

 

Pressemitteilung: Auswärtiges Amt

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>