«

»

SinoJobs Career Days auch im nächsten Jahr

Hamburg, 28. Oktober 2011, Nürnberg, Hamburg, Düsseldorf. Das waren die drei Stationen der SinoJobs Career Days 2011 – Deutschlands erster und einziger Karriere- und Weiterbildungsmesse mit Fokus China.

Zur dritten Veranstaltung in Düsseldorf konnten gestern mehr als 1.500 Besucher im Haus der Ärzteschaft begrüßt werden. Zuvor waren am 20. Oktober rund 700 Besucher in die Nürnberger Meistersingerhalle gekommen. Am 24. Oktober zählte der Veranstalter, das deutsch-chinesische Unternehmen Mussenbrock & Wang, circa 1.000 Besucher in der Handelskammer der Hansestadt Hamburg.

Dazu Dirk Mussenbrock, Managing Director: „Über das große Interesse an unserer Veranstaltung haben wir uns natürlich gefreut. Und auch über das Feedback von Ausstellern und Besuchern. Das war durchweg positiv und viele Aussteller haben bereits für das nächste Jahr zugesagt. Es hat sich auch gezeigt, dass mit drei Standorten in Deutschland die relevanten Zielgruppen erreicht wurden. Den meisten Besuchern hat die Kombination der zwei Schwerpunkte Personalsuche und Weiterbildung gefallen. So mancher hat auch signalisiert, dass die Zeit für einen derartigen Event reif war.“

In der Tat studieren derzeit etwa 25.000 chinesische Studenten in Deutschland. Deutsche Studenten belegen verstärkt Studiengänge wie Sinologie und Wirtschaftssinologie. Vor diesem Hintergrund bieten die SinoJobs Career Days den direkten Kontakt von deutschen und chinesischen Unternehmen zu Studenten und Absolventen, aber auch zu Professionals und High-Professionals mit China-Fokus.

Zu den Unternehmen, die sich auf den SinoJobs Career Days präsentierten, gehörten unter anderem Siemens und Audi sowie die Sponsoren der Veranstaltung Daimler und Bosch. Wie alle deutschen Aussteller verfügen sie über Niederlassungen und/oder Produktionsstätten in China. Aus China waren unter anderem Sany Germany und Daimay Europe gekommen. Beides sind Unternehmen, die mit Standort, beziehungsweise Tochtergesellschaft in Deutschland vertreten sind.

Weiterbildungsanbieter wie EF Education Deutschland, Linghan SprachenAsiens und Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen standen während der SinoJobs Career Days 2011 für Fragen rund um Auslandssemester, MBA Programme und Sprachreisen zur Verfügung.

Parallel zur Messe lief ein Vortragsprogramm. Darin ging es um Themen wie „China als Arbeitsmarkt“, „gezielte Weiterbildung mit China-Fokus“ und das „Potential chinesischer Absolventen deutscher Hochschulen“. Darüber hinaus nutzten einige der Aussteller die Gelegenheit, sich detailliert vorzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>