«

»

Internationale Künstler in Berlin

Die Stiftung Internationales Forum lädt zurzeit ein zur Woche der offenen Tür in Berlin. Begonnen hat die Woche am Freitag, den 2. Dezember 2011 mit der Eröffnung um 18 Uhr und enden wird diese am 6. Dezember. Nutzen Sie jetzt die Chance und lassen Sie sich von einem facettenreichen Programm der Schönen Künste verzaubern.Die Stiftung verschafft Einblicke in das Schaffen von internationalen Künstlern aus Bildender Kunst, Musik und Literatur.
In der Stiftungsgalerie werden Gemälde und Zeichnungen der Berliner Künstlerin Isabella Gabriel Niang, Poesie und Musik von Gabriele und Zaida Faber, des philippinischen Pianisten Abelardo Galang II, der französischen und deutschen Sängerinnen Metissia und Ellen Marion Maybell sowie westafrikanische Koramusik von Bacari Suso präsentiert.

Innovationen der Partner zu den Themen Licht, Klang und Energie werden im Rahmen der Stiftungsziele vorgestellt. Die Gäste haben Teil an der Gestaltung von Projekten für das kommende Jahr und erfahren Tage des Austausches gemeinsamer Interessen und neuer Ideen.
Sie erleben eine neuartige elektronische Klangkomponente aus der Berliner Manufaktur Manuklaton und lernen innovative LED – Lampen und Solarleuchten von der Social Marketing Firma Villageboom – Life gets better for everyone – kennen.

Europinia empfängt die Gäste mit ihrem „Leuchtenden Korb der Wünsche für unsere gemeinsame Zukunft“.

Weitere Informationen rund um das Programm finden Sie unter: www.internationalesforum.com

Quelle: Pressemitteilung Stiftung Internationales Forum / dm

1 Kommentar

  1. Isabella Gabriel Niang

    Kunstgespräch zu Bild, Wort und Musik
    in der Galerie der STIFTUNG INTERNATIONALES FORUM

    Donnerstag, 15. Dezember 2011, 18.30 Uhr
    Riehmers Hofgarten, Großbeerenstraße 56 in 10965 Berlin-Kreuzberg

    Liebe Kunstliebhaber,
    sehr geehrte Damen und Herren,

    die Galerie der STIFTUNG INTERNATIONALES FORUM lädt am Donnerstag, den 15. Dezember in Riehmers Hofgarten zum Stiftungssoirée ein. Es erwarten Sie im Rahmen unseres Projekts „Die Kunst und ihre Macht“ eine interaktive Führung durch die Kunstausstellung.

    Wie lassen sich die visuelle Erfahrung von zeitgenössischen Kunstwerken und die akustische Wahrnehmung von Klängen verbinden? Und wie beeinflusst diese Verbindung die Bildrezeption? Im Wechselspiel zwischen Bild, Wort und Musik werden die Gemälde und Zeichnungen von Isabella Gabriel Niang in den Dialog mit Ihnen als Betrachter geführt. Gemeinsam mit jungen Kunsthistorikerinnen und der anwesenden Künstlerin werden Sie sich über die Inspirationskraft von Musik sowie die individuellen Interpretationen austauschen können.

    Für die Teilnahme zum Kunstgespräch wird um kurze Anmeldung unter niang@internationalesforum.com gebeten.

    Wir freuen uns schon jetzt, Sie bei uns zu begrüßen.

    Mit herzlichen Grüßen

    Ihr Stiftungsteam

    STIFTUNG INTERNATIONALES FORUM
    Kunst und Kultur Wirtschaft Politik Wissenschaft
    Riehmers Hofgarten
    Großbeerenstraße 56
    10965 Berlin

    T +49 (0)30 / 206 23 637
    T +49 (0)30 / 548 562 56
    M +49 (0)177 300 15 53

    niang@internationalesforum.com
    http://www.internationalesforum.com
    http://www.gabriel-niang.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>