«

»

Was sind Zeichnungen?

Isabella Gabriel Niang

Sie zielen auf das Momenthafte ab, halten es unabänderlich fest und sind das unmittelbarste Visualisierungsmedium. Innerhalb des Kunstkontextes wurden sie als Entwürfe oder Studien zu einem bedeutenden Teil der künstlerischen Praxis. Doch standen sie lange im Schatten der großen Gattungen Skulptur und Malerei. Die Rede ist von Zeichnungen.

In der aktuellen Ausstellung in der Galerie der STIFTUNG INTERNATIONALES FORUM werden Kohlezeichnungen der Berliner Künstlerin Isabella Gabriel Niang (Foto) präsentiert. Sie gehören zu einem über Jahre entstandenen Zyklus mit dem Titel „Freude. Schmerz. Leidenschaft. Verletzlichkeit“. In diesen Werken, die im Kunstgespräch im Mittelpunkt stehen, geht es um Gefühle, ihren Ausdruck und ihre Darstellungsmöglichkeiten. Die Kohlezeichnungen entstanden größtenteils nach Modellen aus dem Ausdruckstanz. Erlebbar wird die spürbare Intensität des emotionalen Ausdrucks. Dieser entsteht gerade durch die Unmittelbarkeit und die gestische Kraft der Gattung Zeichnung.

Die Möglichkeiten und Grenzen dieses Bildmediums sowie ihre kunsthistorische Einbettung werden in dem Vortrag erörtert. Alle Gäste sind dazu eingeladen, sich an dem anschließenden Kunstgespräch in Anwesenheit der Künstlerin zu beteiligen.

Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2012 von Di – Fr, 12 – 18 Uhr geöffnet. Die Finissage findet  am 2. März um 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei und es wird um Anmeldung unter info@internationalesforum.com gebeten.

__________________________________________________
Zur Person: Isabella Gabriel Niang wurde 1959 in Mainz geboren. Sie studierte Malerei an der Universität der Künste Berlin und absolvierte 1997 als Meisterschülerin bei Prof K.-H. Herrfurth. Seitdem ist sie freischaffend in Berlin tätig. Als Stifterin hat Niang die STIFTUNG INTERNATIONALES FORUM ins Leben gerufen und lädt weitere Stifter und Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft ein, sich am kontinentenübergreifenden Projekt „Die Kunst und ihre Macht“ zu beteiligen.

1 Kommentar

  1. Isabella Gabriel Niang

    EINLADUNG

    DIE ENTHÜLLUNG DER GEFÜHLE
    Vortrag und Kunstgespräch zum Thema Zeichnung
    Freitag, 27. Januar 2012, 18.30 Uhr

    Galerie der STIFTUNG INTERNATIONALES FORUM
    Riehmers Hofgarten, Großbeerenstraße 56, 10965 Berlin

    wir aden wir Sie herzlich ein zu unserer ersten Veranstaltung zum Jahresbeginn ein. Ein Vortrag mit anschließendem Kunstgespräch zum Thema Zeichnung findet am Freitag, den 27. Januar um 18.30 Uhr, in der Galerie der STIFTUNG INTERNATIONALES FORUM statt.

    In den Arbeiten von Isabella Gabriel Niang, die im Kunstgespräch im Mittelpunkt stehen, geht es um Gefühle, ihren Ausdruck und ihre Darstellungsmöglichkeiten. Sie gehören zu einem über Jahre entstandenen Zyklus mit dem Titel „Freude. Schmerz. Leidenschaft. Verletzlichkeit“. Die Kohlezeichnungen entstanden größtenteils nach Modellen aus dem Ausdruckstanz. Erlebbar wird die spürbare Intensität des emotionalen Ausdrucks. Dieser entsteht gerade durch die Unmittelbarkeit und die gestische Kraft der Gattung Zeichnung.

    Bereits als Vorstufe der Schrift waren Zeichnungen ein wesentliches Visualisierungs- und Kommunikationsmedium und standen später innerhalb des Kunstkontextes als Naturstudien, Entwürfe oder Skizzen lange im Schatten der großen Gattungen Skulptur und Malerei. Die Möglichkeiten und Grenzen der Gattung Zeichnung sowie ihre kunsthistorische Einbettung werden in dem Vortrag erörtert. Alle Gäste sind dazu eingeladen, sich an dem anschließenden Kunstgespräch in Anwesenheit der Künstlerin zu beteiligen.

    Die Ausstellung ist bis zum 2. März 2012 von Di – Fr, 12 – 18 Uhr geöffnet.
    Die Finissage findet am 2. März um 19 Uhr statt.

    Für Ihre Teilnahme am 27.1. wird um kurze Anmeldung gebeten unter niang@internationalesforum.com.

    Wir freuen uns auf Sie und verbleiben mit herzlichen Grüßen

    Ihr Stiftungsteam

    STIFTUNG INTERNATIONALES FORUM
    Kunst und Kultur Wirtschaft Politik Wissenschaft
    Riehmers Hofgarten
    Großbeerenstraße 56
    10965 Berlin

    T +49 (0)30 / 206 23 637
    T +49 (0)30 / 548 562 56
    M +49 (0)177 300 15 53

    niang@internationalesforum.com
    http://www.internationalesforum.com
    http://www.gabriel-niang.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>