«

»

European Enterprise Promotion Awards 2012 gestartet

Die European Enterprise Promotion Awards (vormals: European Enterprise Awards) gehen in die sechste Runde. Auch 2012 zeichnet die Europäische Kommission wieder herausragende Leistungen von Behörden, Wirtschaft- und Bildungseinrichtungen sowie öffentlich-privaten Partnerschaften aus.Prämiert werden innovative und erfolgreiche Maßnahmen, die Unternehmergeist, Unternehmertum und verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln auf lokaler, regionaler oder nationaler Ebene fördern. Ausgelobt wird dieser Preis in den 27 Mitgliedstaaten der EU sowie in Kroatien, Island, Norwegen, Serbien und der Türkei.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat das RKW Kompetenzzentrum beauftragt, den deutschen Vorentscheid „Europäischer Unternehmensförderpreis“ durchzuführen. Teilnahmeschluss für die Bewerbung ist der 20. Mai 2012. Besonders inspirierende Bewerbungen werden als Good-Practice-Beispiel einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

„Unternehmergeist lebt von Erfolgsgeschichten“

Der Parlamentarische Staatssekretär vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und Beauftragte der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus, Ernst Burgbacher: „Unternehmergeist lebt von Erfolgsgeschichten. Sie können künftige Unternehmer ermutigen und Politik und Verwaltung Wege aufzeigen, wie wir das unternehmerische Umfeld weiter verbessern können. Ich weiß, dass wir in Deutschland viele erfolgreiche Initiativen haben, mit denen Unternehmergeist und Unternehmertum gefördert werden – die European Enterprise Promotion Awards sind eine gute Gelegenheit, sie bekannt zu machen.“

Nach den sehr erfolgreichen Wettbewerbsteilnahmen deutscher Bewerber in den Vorjahren sind auch in diesem Jahr alle Teilnahmeberechtigten herzlich eingeladen, bei dem Wettbewerb mitzumachen. Auch Organisationen, die bereits in den vergangenen Jahren teilgenommen haben, können sich mit einer aktualisierten Bewerbung erneut beteiligen. Die Sieger des deutschen Vorentscheids werden zur feierlichen Preisverleihung eingeladen; sie findet im November auf Zypern statt.

Interessenten erteilt das RKW Kompetenzzentrum gerne weitere Auskünfte zu Inhalt und Ablauf des Wettbewerbs (Tel.: 06196/495-2825; Email: enterpriseaward@rkw.de). Nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie das offizielle Anmeldeformular sind auch auf der Projektwebseite des RKW Kompetenzzentrums zum Europäischen Unternehmensförderpreis abrufbar (siehe Link unter „Weiterführende Informationen“).

(bmwi/migration business)

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>