«

»

„Berlin ist wie London, nur nicht so stressig“

Internethaupstadt, Silicon Valley Europas – Berlin ist spätestens im letzten Jahr zur Gründermetropole aufgestiegen, wenn es um Internet-Geschäftsmodelle geht. Aber wie international ist die ganze Szene eigentlich? In unserer Reihe stellen wir “Internationale” in Berliner Startups und Online-Unternehmen vor. Heute: Jocelyn Afful, IT Recruiter bei i-potentials, dem Karrierenetzwerk der Internet- und Startupszene.

Hi Jocelyn, warum bist Du eigentlich nach Berlin gekommen?

Vor allem weil ich mein Deutsch nutzen und verbessern wollte. Ich habe Internationales Management und Deutsch studiert und vorher für ein Jahr in Hamburg gearbeitet. Obwohl ich Deutsch bei der Arbeit in London benutzt habe, wollte ich mich immer noch verbessern und dazu auch mehr Erfahrungen im deutschen Markt sammeln. Und ich glaube, um eine Sprache richtig zu lernen, sollte man in dem Land leben (schmunzelnd).

Zweitens wohnt mein Freund in Berlin und Berlin hat mir echt gut gefallen. Es ist wie London, aber nicht so stressig. Es gibt mehr Kultur, Geschichte und es verändert sich ständig – und ich wollte Teil dieser ständigen Veränderungen sein (lacht). Und natürlich wegen dem deutschen Essen!

Was machst Du in Deinem Job genau?

Ich mache IT-Recruiting. d.h. ich finde, spreche und treffe IT‘s, die ihre Fähigkeiten in der Startup Szene und Internetbranche weiterentwickeln wollen oder nach einer neuen Herausforderung und mehr Verantwortung suchen.

Wie hast Du Deinen Job gefunden?

Ich habe vorher bei einem anderen Startup (SponsorPay) gearbeitet, bei dem ich durch eine Empfehlung von meinem jetzigen Job gehört habe.

Welche Fähigkeiten hast Du dafür mitgebracht?

# Deutsch- und Englisch-Kenntnisse

# Recruiting-Erfahrung (Executive Searches, Headhunting, Candidate Management [e.g. Matching, Correspondence)], Holding Interviews, Networking)

# Starke Kommunikationsfähigkeiten

# Emotional Intelligence

# Humor

Was magst Du an Deinem Job besonders?

Ich mag es, ständig neue Leute kennenzulernen und ihnen gleichzeitig zu helfen.

Wer mehr über Joce erfahren möchte, liest am besten hier weiter: http://www.startupcareer.de/11501/die-i-potentials-stellen-sich-vor-18-joce-the-joker/

 

Das Interview führte Janka Schmeißer.

 

Janka Schmeißer ist Head of Marketing&Publishing bei i-potentials,  einer Agentur, die Einsteiger, Young Professionals und Spezialisten an Internetunternehmen vermittelt und sie in Sachen Karriere berät. Janka verantwortet den Blog www.startupcareer.de, der sich rund um die Karriere im digitalen Zeitalter dreht. Ihre Lieblingsthemen sind: Die Zukunft der Arbeit und (Unternehmens)kommunikation und Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>