«

»

Berliner Polizei wirbt um Zuwanderer

Am 19. Oktober 2012 lud das Bildungswerk in Kreuzberg GmbH (BWK) in Berlin zu der Auftaktveranstaltung „Migranten im öffentlichen Dienst“ ein. Zwei Vertreter von der Berliner Polizei nahmen am Treffen ebenfalls teil. Die beiden Beamten haben die Vorbereitungskurse zum öffentlichen Dienst des BWKs gelobt und vor den jungen Migranten für den Polizeiberuf geworben. Nach einer Vorstellungsrunde aller Beteiligten, konnten anschließend die Kursteilnehmer sagen, was ihnen am Polizeiberuf gefällt.

Die Seminarteilnehmerin an der BWK, Jennifer C., sagte: „Ich bin froh beim Bildungswerk Kreuzberg diesen Vorbereitungskurs für den öffentlichen Dienst machen zu dürfen“. Jennifer C. selbst stammt aus einer bilateralen Familie. Ihre Mutter ist deutscher und ihr Vater mosambikanischer Herkunft. Auf die Frage was ihr am Polizeiberuf gefällt antwortete sie: „Der Polizeidienst ist abwechslungsreif und für mich eine große Herausforderung. Als Polizistin kann man den Menschen sehr viel helfen. Gewaltprävention ist auch ein Thema. Als potenzielle Polizeibeamtin diene ich natürlich dem Staat. Ich will unsere Werte von Rechtsstaatlichkeit, Freiheit und Demokratie durch diesen Beruf verteidigen“, so die angehende Polizeianwärterin. Der Geschäftsführer des BWKs, Nihat Sorgec, betonte die Wichtigkeit zum Thema Migranten im öffentlichen Dienst.


Text: Joel Cruz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>