«

»

Deutschland weist syrische Diplomaten aus

BERLIN, 10.12.2012: Der Bundesaußenminister, Dr. Guido Westerwelle, hat vier Mitarbeiter der syrischen Botschaft in Berlin ausgewiesen. Mit Ausweisung möchte die Bundesregierung ein klares Zeichen setzten, dass die Beziehungen zum Assad-Regime auf ein absolutes Minimum reduziert wird, heißt es in einer Pressemitteilung. Westerwelle setzt darauf, dass die Nationale Koalition sich weiter verfestigt und so bald wie möglich handlungsfähige Übergangsinstitution aufbauen kann. Die Ausweisung der Diplomaten wurde gegenüber der syrischen Geschäftsträgerin ausgesprochen. Die ausgewiesenen Mitarbeiter haben bis Donnerstag Zeit ihre Posten zu räumen.

mb/jc/auswärtigs amt
Bildnachweis: Honorarfrei Copyrights: Photothek/Köhler, Auswärtiges Amt Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>