«

»

Eine Brücke für Mode-Designer

Fashionweek kDas internationale Austausch-Projekt für junge aufstrebende Modedesigner und Spezialisten aus dem Mode- und Kulturbereich FASHION BRIDGE freut sich, zum ersten Mal seine GALA-SHOW mit 14 talentierten Modedesignern Zentralasiens und Russlands während der Berlin Fashion Week zu präsentieren.

Das Event wird in Kooperation mit dem Berliner MUSEUM FÜR KOMMUNIKATION veranstaltet und findet am 18. JANUAR 2013 um 21:00 UHR im Atrium des Museums statt (Einlass / Pressebereich ab 20:15 Uhr).

 

Dima Pavlov, ein junger Designer aus der kirgisischen Hauptstadt Bischkek prägt einen anregenden Multi-Layer-Look, kombiniert unterschiedliche Stoffe in seinen Kreationen und ergänzt  ihre femininen zarten Linien mit futuristischen Accessoires.

Dima Pavlov, ein junger Designer aus der kirgisischen Hauptstadt Bischkek prägt einen anregenden Multi-Layer-Look, kombiniert unterschiedliche Stoffe in seinen Kreationen und ergänzt ihre femininen zarten Linien mit futuristischen Accessoires.

Bald auch in Europa bekannte Designer?

Mit diesem Event eröffnet FASHION BRIDGE die erste Veranstaltung für junge, aber in ihrer Heimat bereits etablierte Designer aus Osteuropa, die sich dem Modepublikum Deutschlands und Europas präsentieren und ihre Kollegen aus dem Westen kennenlernen können.

Eine für Europa unentdeckte Modewelt?

Die Modedesigner-Szene in vielen Ländern der ehemaligen Sowjetunion entwickelt sich dynamisch und mit einem einzigartigen Stil. Außerhalb der Region ist die bunte Designer-Landschaft jedoch kaum bekannt, erfährt jedoch erste Aufmerksamkeit im westlichen Raum und stößt auf großes Interesse. Im letzten Jahr haben große europäische Designer-Onlineshops wie YOOX und Moda Operandi bereits Kooperationen mit russischen Designern initiiert, und einige Designer aus der Region fangen an, mit Sales-Agents aus dem Westen zu arbeiten.

Deshalb ist es höchste Zeit für eine Plattform für junge Modetalente aus Ost und West – die Wege für Inspirationen und professionellen Austausch sind frei. FASHION BRIDGE hat sich dieses inspirierende Ziel gesetzt.

 

Neue Mode-Kreationen

Jede ausgewählte Kollektion, die in der GALA-SHOW präsentiert wird, bringt ihre ganz eigene Ästhetik mit Stilrichtungen von modernder Klassik bis hin zu konzeptueller Avantgarde. Zu den Designern gehören unter anderem Lisa Shahno, Dina Faradzheva, Meerim Dubasheva, Dima Pavlov, Nurgul Akmatalieva, Mrs.Pomeranz und Aijan Firsova.

Die Tickets im Museum sind ab dem 10.01. erhältlich und kosten 22 Euro für einen Sitzplatz und 14 Euro für einen Stehplatz. Im Gegensatz zu vielen Veranstaltungen anlässlich der Fashion ist dieses Event für jeden öffentlich zugänglich. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.mfk-berlin.de/fashion-bridge-2013/

 

Die innovative avantgardistische Designerin Lisa Shahno aus Moskau ist eine ganz besondere Entdeckung. Mit ihren von Geometrie und Architektur inspirierten Kollektionen agiert Lisa im Grenzbereich zwischen Kunst und Modedesign in Russland und Eurasien.

Die innovative avantgardistische Designerin Lisa Shahno aus Moskau ist eine ganz besondere Entdeckung. Mit ihren von Geometrie und Architektur inspirierten Kollektionen agiert Lisa im Grenzbereich zwischen Kunst und Modedesign in Russland und Eurasien.

Die FASHION BRIDGE GALA-SHOW wird unterstützt von:

– Museum für Kommunikation Berlin / mfk-berlin.de

– VITLINE Promotion Center, Kirgistan / vitline.kg/en/

– Internationale Make-up- und Visagistenschule “maggie B.”, Berlin / www.maggie-b.de

– RARE EASTWEST Agency, Berlin / rare-eastwest.com

 

(fashion-bridge.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>