«

»

Grüner Politiker nennt Juden und Muslime „Arschlöcher“

Cem Ozdemir

Cem Özdemir, Grünen-Chef, von einem Mitglied als „Arschloch“ bezeichnet, weil er Muslime ist?

DIE WELT ONLINE: In im Internet verbreiteten Gedichten beschimpft ein Landtagskandidat der Grünen Juden und Muslime auf das Übelste. Im Erfolgsfall würde der Niedersachse Ulf Dunkel wohl auf sein Mandat verzichten.

Drei Wochen vor der Landtagswahl in Niedersachsen haben die Grünen Ärger mit einem ihrer Kandidaten wegen abfälliger Bemerkungen über die Beschneidungspraxis bei Juden und Muslimen. Nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ hatte der Direktkandidat im Wahlkreis Cloppenburg, Ulf Dunkel, Juden und Muslime, die an der Beschneidung Neugeborener festhalten, als „Arschlöcher“ und „blinde Fanatiker“ bezeichnet. >>mehr auf DIE WELT Online

1 Kommentar

  1. Amadeus Brümmer

    Lasst euch nicht für dumm verkaufen!
    Nur falls es jemanden interessiert: Die im Ärger um den skandalösen Beschluss vom 12.12.’12 ausgesprochenen Beleidigungen Dunkels richteten sich an Eltern, die ihre Kinder ohne vernünftigen Grund genital misshandeln lassen. In ihrer Heftigkeit sind diese nicht angebracht aber verständlich. Ebenso verständlich – und bedauerlich – daraufhin das evtl erlangte Mandat abzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>