«

»

Reiseziele von morgen entdecken

ITB Berlin kAm 9. und 10. März können Messebesucher auf spannende Entdeckungsreise gehen. Über 11.000 Aussteller aus über 180 Ländern präsentieren auf der Internationalen Tourismusbörse ITB das Neueste aus der Urlaubswelt. In diesem Jahr können Besucher zum ersten Mal direkt auf der Messe ihre nächste Reise buchen. Ein gutes Frühstück, bequeme Schuhe, den Trekking-Rucksack auf – und das Abenteuer in fernen Ländern kann los gehen. In den Hallen des Messegeländes erwartet die Besucher der ITB eine Flut aus bunten Eindrücken und sorgt für eine akute Nebenwirkung: Reiselust.

Das breite Reiseangebot deckt jeden Geschmack ab: Kultur und Sightseeing, Abenteuer und Naturerlebnisse, aufregendes Nachtleben in fremden Städten oder einfach nur die Seele baumeln lassen in den unterschiedlichsten Regionen der Welt. Ob nun im Regenwald oder in der Sahara, am Strand oder inmitten von Bergen, nah oder fern, allein, für zwei oder für die ganze Familie – überall und für jedermann gibt es ansprechende Angebote.

Neben den Reisezielen präsentieren die Aussteller die kulturellen und kulinarischen Besonderheiten ihres Landes, so kommen die Gäste in den Genuss kleiner Leckereien und ansprechender Vorführungen. Am koreanischen Stand wird das beliebte und traditionelle Reisgericht  „Bibimbap“ mit den Zuschauern zubereitet und anschließend auch ausgeteilt. Am japanischen Stand nebenan kann man einem Origamimeister über die Schulter schauen.

Am Stand dahinter sorgt das diesjährige Partnerland Indonesien beinahe stündlich mit Tanzshows für Stimmung in der Halle. Im Pavillion des Partnerlandes kann der Besucher die kulturelle und landschaftliche Vielfalt des Inselstaates erleben: Unberührter Dschungel, endlose Sandstrände, artenreiche Tauchreviere, beeindruckende Vulkanlandschaften, pulsierende Metropolen sowie Jahrhunderte alte Traditionen und Kulturen sind die touristischen Anziehungspunkte der über 17 000 tropischen Inseln des weltgrößten Archipels.

Wer beim Globetrotter-Stand nach dem Klettern bis unters Hallendach doch allmählich Müdigkeit verspürt, kann sich bei den Vereinigten Arabischen Emiraten einen starken Kaffee gönnen – oder aber zur Polen-Halle wandern und sich dort im Wellness & Spa-Bereich kostenlos massieren lassen.

Die ITB-Publikumstage sind am Sonnabend, 9., und Sonntag, 10. März, jeweils von 10 bis 18 Uhr in den Messehallen unterm Funkturm. Der Eintritt kostet 14,50, ermäßigt acht Euro. Vergünstigte Eintrittskarten für zwölf Euro gibt es online unter www.itb-berlin.de/eintrittskarten. Alle Besucher, die am 9. März zwischen 11 und 11.30 Uhr in traditioneller indonesischer Kleidung und geschminktem Gesicht zum Eingang Süd kommen, bekommen freien Eintritt (inkl. Begleitperson). Um 12.30 Uhr wird auf der Bühne in Halle 4.1 das kreativste Indonesien-Outfit mit einem Reisepreis prämiert.

 

Text: Claudia Ebert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>