«

»

Rösler wiedergewählt, Stellvertreter ist Christian Lindner

Philipp RöslerFAZ 09.03.2013: Philipp Rösler (Foto) ist mit 85,7 Prozent als FDP-Chef wiedergewählt worden. Als erster Stellvertreter kehrt Christian Lindner auf die Bundesebene zurück. Wolfgang Kubicki setzte sich bei der Wahl für das FDP-Präsidium gegen die Minister Niebel und Bahr durch. Die FDP hat ihren Parteivorsitzenden Philipp Rösler im Amt bestätigt. Rösler erhielt bei der Abstimmung 553 der  632 gültigen Delegiertenstimmen. Das entsprach einer Zustimmung von 85,7 Prozent. Vor zwei Jahren war der Niedersachse von 95 Prozent gewählt worden. Überraschend wurde am Abend der schleswig-holsteinische FDP-Politiker Wolfgang Kubicki in Präsidium gewählt, der sich gegen die beiden Bundesminister Dirk Niebel und Daniel Bahr durchsetzte. >mehr auf FAZ Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>