«

»

WeltGeschichten mit Innenminister Friedrich

Das neue Veranstaltungsformat WeltGeschichten

Das neue Veranstaltungsformat WeltGeschichten

Heute veranstalten die Deutschlandstiftung Integration und das Magazin migration-business einen Abend mit „Hochfränkischen WeltGeschichten“. Im Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Hans-Peter Friedrich erzählen Persönlichkeiten aus Hochfranken über ihre Erfahrungen als Unternehmer, Arbeitnehmer, engagierter Bürger und Künstler mit Einwanderungsgeschichte.Selb, 22.07.2013 – Einwanderung und Integration sind zentrale Themen der deutschen Gesellschaft. In Ballungsräumen gibt es eine Vielzahl von Veranstaltung für gemeinsamen Austausch und urbane Projekte. Um den Fokus auf die Vielfalt zu richten, die abseits der großen Städte passiert, veranstaltet die Deutschlandstiftung Integration einen Abend ihrer Reihe „WeltGeschichten“ nicht in Berlin, sondern im oberfränkischen Selb, mit Einwohnern und Unternehmern der Region und dem Bundestagsabgeordneten Dr. Hans-Peter Friedrich (Wahlkreis 139, Hof).

In Hochfranken lebende Menschen (Unternehmer, Experten, Kreative, Wissenschaftler) unterschiedlicher Herkunft teilen mit ca. 150 Gästen in den Räumen der RAPA GmbH in Selb ihre Lebensgeschichten in einer Gesprächsrunde. Neben den spannenden Erzählungen bietet dieser Abend Raum zu intensivem Austausch und Gesprächen zum Thema Vielfalt und Integration.

Die Veranstaltungsreihe „WeltGeschichten“ der Deutschlandstiftung Integration ist ein Treffpunkt für den Austausch zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, die von sich erzählen und ihre ganz persönlichen Perspektiven der Vielfalt in Deutschland darstellen. Die Erzählabende finden mehrfach im Jahr in unterschiedlichen Städten in Deutschland statt.

„Es ist wichtig zu sehen, dass unsere Region eine sehr weltoffene, eine innovative Region ist und dass wir allen Grund haben stolz darauf zu sein und dass viele Menschen aus so vielen Ländern unsere Heimat jetzt als ihre Heimat ansehen können. Das ist ein gutes Signal für die Zukunft“, so Dr. Hans-Peter Friedrich im Vorfeld der Veranstaltung. Der Bundestagsabgeordnete möchte mit Vorbildern aus dem Umfeld seines Wahlkreises ins Gespräch treten. Fokus liegt nicht auf den Problemen der Zuwanderung, sondern auf den Chancen und guten Beispielen aus der Region.

Gäste im Gespräch mit Dr. Hans-Peter Friedrich, MdB:

Walid Aziz Eigentümer Bürgerbräu Naila GmbH

Salih Akbulut Jugendleiter des Athletiksportvereins Hof 1896 e.V. (ASV Hof)

Elena Gonashvili Violinistin (1. Geige) der Hofer Symphoniker

Saliha Gören Friseurmeisterin, Eigentümerin „Hair! by Sali“

Alan Korck Hornist der Hofer Symphoniker

Tamer Kestane selbstständig

Nauzad Siddik Mirza Bereichsleiter Qualität, RAPA GmbH, Selb

 

Der Abend wird moderiert von Anke Rieß-Fähnrich, Programmchefin Radio Euroherz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>