«

»

Ein neues Leben in den USA

Bildquelle: Carl-Ernst Stahnke / pixelio.de

Bildquelle: Carl-Ernst Stahnke / pixelio.de

Den Amerikanischen Traum in die Tat umsetzen: Immer mehr Deutsche versuchen den Neuanfang in den USA. Die wenigen Hindernisse und Hürden, die bei der Gründung eines neuen Unternehmens überwunden werden müssen, machen die Übersiedlung zusätzlich attraktiv. Stellt sich jedoch die Frage: Lohnt es sich seine ganze Existenz in Deutschland aufzugeben und in den Vereinigten Staaten von vorn zu beginnen?

 

 

 

Die Greencard: Erster Schritt zum American Dream

Sehr oft kann erst vor Ort ein definitives Urteil darüber, ob man sich tatsächlich für die Auswanderung eignet, gefällt werden. Für jemanden, dem seine gewohnte Umgebung, Familie, Freunde und Traditionen sehr wichtig sind, wird die Auswanderung eine Herausforderung, die in manchen Fällen zu viel sein kann und sogar zu einer Rückkehr in die Heimat führen kann. Wer jedoch damit umgehen kann, seine eigene Identität erst mal zu „verlieren“ und auch bereit ist, diese neu zu erfinden, der bringt schon mal eine wichtige Voraussetzung zur Erfüllung seines Traumes mit. In jedem Fall ist ein starker Durchhaltewille und ein Blick in die Zukunft das Wichtigste. Der nächste Schritt ist die Frage, welches der verschiedenen Visa am besten beantragt wird. Auf der Amerikanischen Botschaft können Informationen zu den verschiedenen Anträgen geholt werden. Der wahrscheinlich einfachste Weg bleibt jedoch die Greencard Lottery. Zur Lotterie ist beinahe jeder zugelassen und die Chancen eine Greencard zu erhalten steigen von Jahr zu Jahr. Auf dieser Website gibt es weitere nützliche Infos zum Antrag und zu den Schritten danach. Natürlich sollte neben der Organisation eines Visums, auch die Firmengründung frühzeitig in Angriff und nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Auswandern, und dann?

Wichtig ist, nach der ersten stressigen Phase, die vor allem aus auspacken, regeln und umstellen besteht, möglichst schnell eine Art Normalität einkehren zu lassen. Am besten funktioniert dies durch Rituale. Ein morgendlicher Kaffee oder ein allabendlicher Spaziergang durch die neue Umgebung kann helfen zu sich selbst zu finden und den Neuanfang in vollen Zügen zu genießen. Das neue Zuhause soll wie im Urlaub entdeckt werden, soll Glücksgefühle wecken und so nach und nach zur Heimat des Herzens werden. Kleine Ausflüge und Kurzurlaube können das Gefühl noch mehr steigern und können helfen den Stress der Anfangszeit abzubauen.

Nachdem diese Anfangszeit des Einlebens und Ankommens vorüber ist, werden auch neue Freunde und ein Netzwerk von Bekannten nicht lange auf sich warten lassen.

 

Text: Christian Bauch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>