«

»

Integrationspolitischer Dialog im Bundeskanzleramt

Joel Cruz Aydan Özoguz Nihat Sorgec

Dialog mit Migrantenorganisationen mit Staatsministerin Aydan Özoguz im Bundeskanzleramt I Foto: Bundesregierung / Eckel

Im Mittelpunkt des Integrationspolitischen Dialogs am 6.11.2014 stand die Verbesserung der Ausbildungssituation für junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Bundesweit tätige Dachorganisationen und vor allem Migrantenvertretungen mit Ausbildungsbezug diskutierten gemeinsam mit Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles und der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung. Hierzu erklärt Staatsministerin Özoğuz: Es ist es mir ein Anliegen, allen Jugendlichen faire Chancen auf eine Ausbildung zu eröffnen.

Dass dies insbesondere für Jugendliche mit Migrationshintergrund nach wie vor nicht der Fall ist, bestätigen sämtliche Analysen. Zur Verbesserung der Ausbildungsbeteiligung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund sehe ich insbesondere beim Übergang Schule – Beruf die Notwendigkeit, Jugendliche besser zu begleiten. Die Berufseinstiegsbegleitung und assistierte Ausbildung erscheinen mir sinnvolle Ansätze dafür zu sein.

Unser Ziel muss sein, jedem Jugendlichen, egal welcher Herkunft, eine Ausbildung zu ermöglichen. Darüber werden wir auch auf dem Integrationsgipfel der Bundeskanzlerin am 1.12.2014 sprechen.

(Text-Quelle: Bundesregierung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>