«

»

In China lohnen sich Videotheken noch

shanghai_china_by_0066-d47n72hVor allem Aufgrund von Streaming-Angeboten verlieren Videotheken in Deutschland an Bedeutung. Anders die Situation in China: Der Umsatz durch Videotheken im Reich der Mitte hat mittlerweile den in Deutschland längst überholt und wird wohl in den kommenden Jahren noch weiter wachsen.

In Deutschland erwirtschafteten die Videotheken noch einen Umsatz von rund 335 Millionen Euro, 2012 waren es nur noch 232 Millionen Euro. Laut einer Prognose von Statista wird der Umsatz bis 2018 weiter sinken, auf 173 Millionen Euro.

Die Grafik zeigt den Umsatz der Videotheken von 2008 bis 2012 und Prognose bis zum Jahr 2018 in Millionen Euro:

 

China Videotheken Prognose

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>