«

»

Karneval der Kulturen: Vielfalt, Straßenfest und Lebensfreude zu Pfingsten

Karneval der Kulturen Berlin_Trotz knapper Vorbereitungszeit – auch im 20. Jahr seines Bestehens bringt der Karneval der Kulturen zu Pfingsten wieder Vielfalt, Festkultur und Lebensfreude auf die Straße.

Der Umzug umfasst 62 Gruppen und ein Straßenfest. Aufgrund einer organisatorischen Neuaufstellung der Großveranstaltung haben die Vorbereitungen aber erst im Februar 2015 beginnen können. „Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, in so kurzer Zeit den Karneval der Kulturen 2015 auf die Beine zu stellen“, so Nadja Mau, Leiterin des Karnevals der Kulturen. „Möglich wurde er durch ein faszinierendes Zusammenwirken vieler Akteure, vor allem der Karnevalsgruppen mit ihrem leidenschaftlichen Engagement, durch das außerordentlich schnelle Tätigwerden des Senats und durch die ‚Berliner Partner des Karnevals‘, unsere Sponsoren.“

Beeindruckende Vielfalt im Karnevalsumzug

Der Straßenumzug am Pfingstsonntag (Start um 12:30 Uhr am Hermannplatz) zeigt kulturelle Vielfalt und kreativen Reichtum. Von den 62 Gruppen mit ihren insgesamt 3.900 Akteuren stammen 57 aus Berlin, 33 werden durch internationale Gäste verstärkt. 13 Kinder- und Jugendgruppen reihen sich in den Umzug ein. 37 Gruppen zeigen traditionelle Darbietungen. Es gibt elf Perkussionsgruppen sowie
vier Sound- und drei Elektro-Systems. Bei neun Gruppen stehen politische Themen im Mittelpunkt, wie Flüchtlingspolitik, Menschenrechte und Gentrifizierung. Vier Gruppen bereichern den Karneval bereits seit 1996, also von Beginn an. Neun sind zum ersten Mal dabei.

Reichhaltiges Programm beim Straßenfest auf dem Blücherplatz

Der Kinderkarneval und der Straßenumzug werden gerahmt vom großen Straßenfest auf dem Blücherplatz in Kreuzberg. Vom 22. bis 25. Mai wird ein kostenloses Programm auf vier Bühnen geboten – insgesamt spielen 100 Bands und DJs. An 300 Ständen gibt es Kulinarisches und Kunsthandwerk aus aller Welt. Zudem präsentieren sich in einem „Grünen Bereich“ Initiativen und Unternehmen, die im Bereich Nachhaltigkeit aktiv sind. Auf dem Festgelände erwarten die Besucher darüber hinaus musikalische Kleinstbühnen mit Straßentheater, Workshops und interaktiven Aktionen.

Wesentliche Neuerungen folgen nach dem Karneval: Konzeptdialog

Erstmals in diesem Jahr hat die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen einen Fond zur finanziellen Unterstützung der Karnevalsgruppen zur Verfügung gestellt. Dieser wurde im Zuge des Neuausrichtungsprozesses eingerichtet, der im Winter 2014/2015 gestartet wurde. Die Senatsverwaltung und die Karnevalsgruppen hatten sich im Februar 2015 darauf geeinigt, das Fest in diesem Jahr wie in den Jahren zuvor zu feiern. So kam die verkürzte Vorbereitungszeit zu Stande. Nach Pfingsten wird die Integrationsverwaltung mit den Karnevalsgruppen und dem Karnevalsbüro einen Konzeptdialog beginnen, bei dem die inhaltlichen und organisatorischen Neuerungen für die folgenden Jahre festlegt werden.

Das Programm im Überblick:
Straßenfest vom 22. bis 25. Mai 2015

Freitag, 16 bis 24 Uhr,
Samstag/Sonntag, 11 bis 24 Uhr
Montag, 11 bis 19 Uhr
Das Programm endet an allen Tagen eine Stunde vor Festende.

Kinderkarneval am 23. Mai 2015

13:30 Uhr: Kostümumzug vom Mariannenplatz zum Görlitzer Park
15 bis 19 Uhr: Großes Kinderfest im Görlitzer Park

Straßenumzug am 24. Mai 2015

12:30 Uhr: Beginn des Umzugs am Herrmannplatz über Hasenheide und Gneisenaustraße
21:30 Uhr: Ende Yorck-/Ecke Möckernstraße

Offizielle Aftershow-Party nach dem Umzug am 24. Mai 2015

Ab 22:00 Uhr mit RadioEins Völkerball @YAAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>