Schlagwort-Archiv: integration

Anerkennungsgesetz soll Akademiker locken?

„Der Fachkräftemangel ist in vielen Bereichen der Wirtschaft immer stärker mit Händen zu greifen. Umso wichtiger ist es, die Potenziale der bei uns lebenden qualifizierten Migranten intensiver zu nutzen. Mit dem Anerkennungsgesetz schaffen wir die Voraussetzung dafür, dass sich zugewanderte Akademiker und Fachkräfte mit ihren Fähigkeiten einbringen können.

Weiter lesen »

Werden wir zum Einwanderungsland?

Deutschland hatte sich lange dagegen gewehrt, als Einwanderungsland zu gelten. Die Anwerbung der sogenannten „Gastarbeiter“ war als Aufenthalt auf Zeit geplant. Eine Integration in die deutsche Mehrheitsgesellschaft wurde demnach nicht beabsichtigt. Doch die vielen Zuwanderer blieben dauerhaft und Max Frisch sagte einst dazu: „Wir riefen Arbeitskräfte, es kamen Menschen.“ In den letzten Jahren wurde das …

Weiter lesen »

Berliner Stiftungswoche 2011

Vom 15. bis 25. Juni 2011 ist Stiftungswoche in Berlin: Diskussionen und Debatten, Tage der Offenen Tür, Ausstellungen, Filme, Gartenspaziergänge, Musik, Workshops, Jugendprogramme – die Berliner Stiftungswoche versteht sich auch als Einladung zum Mit-Tun und Mit-Denken.

Weiter lesen »

Auszeichnung für Migrantenunternehmen

Die Landeshauptstadt München hat mit dem Phönix-Preis einen neuen Wirtschaftspreis ins Leben gerufen, der die Arbeit von Unternehmerinnen und Unternehmern mit Migrationshintergrund würdigt. Die Auszeichnung ist in dieser Form in Deutschland einzigartig.

Weiter lesen »

Immobilienmarkt entdeckt Kaufkraft von Migranten?

Staatsministerin Maria Böhmer hat gefordert, die Anstrengungen für eine Chancengleichheit von Menschen aus Zuwandererfamilien auf dem Wohnungsmarkt zu verstärken.

Weiter lesen »

Gazelle – Das Frauenmagazin mit Niveau

Was haben „Brigitte“, „Freundin für Sie“, „InStyle“ oder „Emma“ gemeinsam? Richtig! Es handelt sich dabei um Frauenzeitschriften. Mit den Bildern, Geschichten und Themen werden gezielt Frauen angesprochen. Aber was, wenn viele Frauen sich nicht in den Geschichten und Bildern wiederfinden? Was, wenn Frauen nach etwas Neuem, Innovativem suchen?

Weiter lesen »

Iraner sind meist Akademiker

Warum spielen gerade die Iraner eine so zentrale Rolle, wenn es um die Integration in Deutschland geht? Warum ist diese Migrantengruppe ein wichtiges Beispiel für die weitere Diskussion über Integration in Deutschland? Die Iraner sind äußerst gut integriert.

Weiter lesen »

Der 11. September 2001 und seine Folgen

Aydan Özoguz ist Mitglied des Deutschen Bundestags und die Integrationsbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion. migration-business sprach mit Ihr über die Rolle der Medien und Politik für die Integration, sowie über die Ziele der SPD für die nächsten Jahre. Frau Özoguz beklagte unter anderem die Entwicklungen seit dem 11. September 2001, die die Menschen zunehmend in ein „wir“ …

Weiter lesen »

Ausländerbegriff betont das „Nichtdazugehören“

Es ist ein Irrtum, wenn man auf der einen Seite von Integration redet und im gleichen Atemzug den Begriff „Ausländer“ verwendet. Der Begriff „Ausländer“ ist ein Auslaufmodell, dem die gesellschaftliche und wirtschaftliche Realität und die soziale Wirklichkeit davon laufen.

Weiter lesen »

Perspektivenwechsel durch Diversity

Andreas Merx ist Organisations- und Politikberater und trägt dazu bei, dass Vielfalt in allen Lebensbereichen in Deutschland gefördert wird. Alte Gesellschaftsvorstellungen müssen verworfen werden und innovative Konzepte für eine neue vielfältigere Gesellschaft werden verwirklicht. Aber was genau tut Herr Merx und welche Konzepte hält er bereit? 

Weiter lesen »

BILD Dir Deine Meinung … über Türken!

„Bild dir deine Meinung“ – so lautet ein bekannter Werbespruch der BILD-Zeitung, der Zeitung mit den meisten Lesern in Deutschland. Aber welche Meinung sollen wir uns bilden – beispielsweise über ethnische Minderheiten? migration-business untersuchte die Verbindung zwischen Kriminalität und Türken im Onlinemedium der BILD-Zeitung.

Weiter lesen »

Russische Medien in Deutschland

Die RusMedia Group, mit Sitz im Axel-Springer-Haus in Berlin, ist das größte russischsprachige Medienhaus in Westeuropa. migration-business sprach mit Dimitri Feldmann, dem Geschäftsführer von RusMedia, über die russischsprachige Diaspora in Deutschland, das breite Angebot des Medienunternehmens und den Beitrag zur Integration.

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «